Lyrikband „Plutarchs Kopf“ von Sergej Tenjatnikow erschienen

Der Lyrikband „Plutarchs Kopf“ von Sergej Tenjatnikow (*1981), dessen Lebensweg sich von Sibirien über Deutschland und England bis nach Spanien zieht, ist sowohl von abendländischen als auch fernöstlichen Weltanschauungen beeinflusst. Im Langgedicht Phantome erschafft Tenjatnikow künstlerisch Biographien von Deutschen und Mordwinen, die fernab ihrer historischen Heimat in der Taiga leben. Seine lyrischen Schöpfungen bringen seiner Meinung nach zum Ausdruck, was alle Menschen eint: Die Erde, in der die Toten Wache halten.

Sergej Tenjatnikow ist Preisträger der Viktor-Astafjew-Stiftung (2015) und Gewinner des Poesiefestivals Emigrantskaja Lira (Belgien 2014). Sein Debütlyrikband „Aus deinem Auge schlüpft der Kuckuck“ erschien 2017 im Lychatz-Verlag in Leipzig. „Plutarchs Kopf“ ist sein zweiter Lyrikband auf Deutsch, mit einem Vorwort von Wjatscheslaw Kuprijanow.

Plutarchs Kopf

von Sergej Tenjatnikow

Taschenbuch: 12,5 x 19 cm

ISBN 978-3-947270-08-8

Preis: 10,00 €

Bestellungen s. unter dem Menüpunkt KONTAKT.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.